Bernd Sachse

Der Thüringer Baby Boomer ( Jahrgang 64) kam erst mit Mitte Vierzig nach einem einmonatigen Führerscheinentzug zum Radfahren. 

 

Eigentlich ein Glücksmoment, denn mit dem Radfahren wurde an  die sportliche Jugendzeit komplett wieder Anschluss gefunden.

 

Alpenüberquerungen mit dem MTB waren die ultimativen Herausforderungen und mit diesem kam die Neujustierung für ein gesundes und erfüllteres Leben. 

 

Aber auch Feneberg- und Auerbergmaraton sowie das legendäre Schatzbergrennen in Diesen sind die Events, an denen die letzten Jahre immer teilgenommen wurde. 

 

Für seine Kollegen in der Arbeit organisiert er einmal im Jahr eine Kleine Alpenüberquerung und führt die Gruppe als Guide zum Ziel.

 

Der Weg zur Arbeit von Schondorf nach Krailling wird im Sommer als Trainingseinheit genutzt. Zielsetzung 6000 km/ja . 

 

Strava Account:

https://www.strava.com/athletes/19484946